Sportbrillen Sportsonnenbrillen


Zusätzlich zu unseren „normalen“ Sonnenbrillen, die Ihre Augen vor schädlichem UV-Licht schützen, führen wir ein großes Sortiment von Sportsonnenbrillen. Diese Brillen sind auch mit  Ihrer individuellen Glasstärke für die  Ferne und auch als Gleitsicht- Korrektur für  Weit und Nah lieferbar.

 Spezielle Glasgeometrien werden für die unterschiedlichen Sehanforderungen z.B. beim Golfen – Skilaufen – Surfen oder Joggen berechnet und gefertigt. Topmodisch sind verspiegelte Gläser in Gold-Silber-Blau-Grün oder Rot.

Sportsonnenbrillen schützen durch ihre stark gebogenen Gläser vor seitlichem Sonneneinfall und Windzug oder bei allergischen Augen vor Poleneinflug. Sportsonnenbrillen sind ein absolutes Muss für den Cabriolet-Fahrer und ambitionierten Sportler und gehören zur Ausrüstung wie das richtige Schuhwerk oder die geeigneten Schläger zum Golfen.

Sportbrillen Hersteller

Markenhersteller

  • 4You                             4you-logo
  • Adidas Sportbrillen      adidas_logo
  • Coco Song                 cocosong_logo
  • Ed Hardy                  535
  • Mailshop                 MailShop-Logo
  • Maui Jim                    maui jim
  • Mormaii                     mormaii_logo (1)-500x500
  • Persol                        persol
  • Porsche Design      logoPorscheDesign
  • Ray Ban                    Ray-Ban-Logo
Sportbrillen in Zehlendorf

Sportsonnenbrille mit stark gebogenen Gläsern

Kommen Sie einfach vorbei und lassen sich von unseren Mitarbeitern zu Sportsonnenbrillen beraten. Wir zeigen Ihnen gerne die geeigneten Modelle und helfen Ihnen bei der Gläserauswahl. Augenoptik Denner – Ihr Fachgeschäft für Sportbrillen in Zehlendorf.

 

Wintersport

Hätten Sie es gewußt? Deutschland ist Wintersport-Land Nummer eins. Mehr als 14,6 MillionenMenschen fahren bei uns jährlich Ski oder Snowboard. So viele wie in keinem anderen Land der Welt. Leider lassen noch immer viel zu viele Schneesportler die Brille dabei links liegen. Die Folgen können gravierend sein. Die Hälfte aller Skiunfälle ist auf Seh- und Wahrnehmungsfehler zurückzuführen. Außerdem ist ein Schutz der Augen vor der gefährlichen UV-Strahlung unerlässlich. Schnell kann es ohne geeignete Schutzbrille zu Schneeblindheit und irreparablen Schäden an der Netzhaut – an der Augenlinse oder zu einer Bindehautentzündung mit Augenschmerzen kommen – man hat das Gefühl Sand in den Augen zu haben.

Vor allem bei Kindern ist der Schutz vor kurzwelliger UV-Strahlung sehr wichtig. Die jugendlichen Augenlinsen sind deutlich klarer als die von Erwachsenen – die Strahlung trifft in höherer Konzentration auf die Netzhaut. (Interessante weitergehende Infos zum Thema Wintersport und die geeignete Sportbrille!)

Für Wintersport-Einstärken- oder Gleitsichtgläser gibt es verschiedene Farbtönungen, selbsteindunkelnde oder polarisierende Gläser, auch Vespiegelungen auf der Glasvorderfläche sind herstellbar.

Die Skibrille sollte einen festen Halt aufweisen und dicht im Gesicht abschließen um Zugwind, Kälte und Sonnenstrahlung vermeiden zu können. Skibrillen mit Bügeln müssen auch Helmkompatibel sein. Wechselscheiben für unterschiedliche Lichtanforderungen sind sinnvoll oder zwei Schutzbrillen mit unterschiedlichen Blendschutzstufen.

Golfer

Jeder Schlag, ob Putt oder Drive erfordert Konzentration. Der Blick des Golfers wandert vom Ball zu seinem Ziel. Er bewertet den Abstand und das Terrain. Optische Präzision ist die Grundlage für eine gute Auge-Hand-Koordination und somit die Basis für erfolgreiche Ergebnisse. Die Sicht des Golfers muß immer präzise sein, egal ob er auf die Scorekarte oder auf entferntes Grün sieht.

Spezielle Golf-Gleitsichtgläser optimieren dem Golfer das Sehen in den 3 Hauptentfernungen – dem entfernten Green – dem Ball zu seinen Füßen und der Scorekarte in seiner Hand, wo normale Gleitsichtgläser versagen. Die periphere Sicht ist durch die gekurvten Gläser hervorragend und gewährleisten einen umfassenden UV-Schutz.

Alle Golfergläser, egal ob Einstärken- oder Gleitsichtgläser gibt es in abgestimmten Glastönungen. Mit Selbsteindunkelung passen sich diese Gläser der Umgebungshelligkeit optimal an. Power Purpel, eine spezielle Violetttönung bringt auf dem Green den optimalsten Kontrast – ebenso sind auch braun und orange mit Kontrastverstärkung lieferbar und helfen das Handicap zu verbessern.  

Biker

Nichts ist beim Biken wichtiger als gute Sicht und der Schutz der Augen. Der Garant dafür ist eine geeignete Radbrille für Rennrad, Mountain Bike oder Trekking Rad.

Viele Biker tragen keine Schutzbrille und riskieren Verletzungen am Auge durch UV-Strahlung, Wind und Gegenstände. Ungefähr 30% der fehlsichtigen Biker fahren ohne Brille mit Korrekturgläsern. Hindernisse werden oft zu spät erkannt. Wurzeln, Spurrinnen und Schlaglöcher werden übersehen und führen zu ernsthaften Verletzungen bei Stürzen.

Die speziellen Bikerbrillen schützen durch ihre stark gekurvten Gläser die Augen vor Windzug, Blendung und Insekten beim Fahren. Die Brillenfassung sollte angenehm fest sitzen, gut anliegen und beschlagfrei sein. Verstellbare Nasenauflagen und kippbare Bügel erhöhen den Tragekomfort. Die Fassung, sowie die Brillengläser, sollten aus bruchsicherem Material gefertigt sein. Vorsicht ist geboten bei Brillen mit offenem Rahmen – die oft scharfkantigen Scheiben können bei einem Sturz zu Schnittverletzungen im Gesicht führen. Die Gläser sollten eine kontrastverstärkende rötliche oder orangene Filtertönung haben. Auch selbstverdunkelnde Gläser sind bei wechselnden Lichtverhältnissen gut geeignet. Viele Bikerbrillen haben auch Wechselscheiben für unterschiedliche Umgebungen und Lichtverhältnisse.

Mountainbiker, Radwanderer und Rennradfahrer haben eins gemeinsamen – viele fahren mit einem Helm, unter den die Brille passen muß und nicht anstößt. Das Helmband muß zwischen Bügel und Kopf verlaufen, damit im Falle eines Sturzes die Brille davonfliegt – sonst kann es zu Hämatomen im Gesicht kommen.

Fehlsichtige Biker sollten eine Fernkorrektur tragen – sind auch in der Nähe Probleme vorhanden, um den Radcomputer, die Radkarte oder Speisekarte erkennen zu können, sollten tief- eingearbeitete Bifokalgläser oder besser spezielle Gleitsichtgläser getragen werden. Alle Gläser sind in klar, getönt, vielen selbst- eindunkelnden Farbtönen und auch in polarisierend herstellbar.

Runner

Ob Wandern, Walken, Joggen, Sprinten oder im Fitnessstudio: Laufen im Freien oder in der Halle macht erst dann wirklich Spaß, wenn man die Umgebung richtig sehen und genießen kann. Doch nicht nur das – auch für die Sicherheit ist gutes Sehen entscheidend. Und zwar auf jede Entfernung, von der Pulsuhr am Handgelenk, über den Schrittzähler am Bund, Strecke und Streckenrand mit allen Unebenheiten und Stolpergefahren, bis hin zum Ziel in der Ferne.

Speziellen Runner-Gleitsichtgläsern ermöglichen bis zu 3 mal größere Sehfelder für den Sicherheitsbereich zwischen 1 und 5 Metern gegenüber herkömmlichen Gleitsichtgläsern. Dies ist der Bereich, wo andere Personen, Bodenunebenheiten und Hindernisse auf dem Weg sicher erkannt werden müssen. Ohne Laufbrille sind die Augen wind und Wetter ausgesetzt – stark gekurvte Gläser schützen die Augen bei höherer Laufgeschwindigkeit vor Wind, Regen und Insekten.

Ob für Runner-Einstärken- oder Gleisichtgläser empfehlen wir zur Vermeidung von Blendungen und starker Sonneneinstrahlung  selbsteindunkelnde Gläser mit einem Verfärbungsbereich von 10% bis 95% Tönung. Auf Wunsch sind auch verschiedene Farben und Verspiegelung der Gläseraußenfläche und auch Polarisation herstellbar. Sinnvoll sind auch Wechselgläser für unterschiedliche Laufgebiete z.B. Wald oder Gebirge auch zu unterschiedlichen Jahreszeiten, wie Sommerlauf oder Wintertraining.


Wassersport

Denner bild

Ob Segeln – Surfen oder Motorbootfahren – bei starker Sonneneinstrahlung auf dem Wasser müssen die Augen geschützt werden. Reflexionen der Sonnenstrahlen und Spiegelungen auf der Wasseroberfläche irritieren und blenden die Augen. Deswegen ist UV-Schutz besonders wichtig. Sinnvoll sind polarisierende Gläser in Braun oder Grau, die sämtliche Spiegelungen auf der Wasseroberfläche eleminieren und kontrastverstärkend wirken – die Färbungsstufe sollt 75% bis 85% betragen, um Blendungen auszuschalten. Auch selbstverdunkelnde Gläser mit Polarisation – DriveWear und Transitions Vantage –  sind gut geeignet, da sie sich den eventuell wechselnden Lichtvehältnissen problemlos anpassen. Wasserabweisende Entspiegelungen mit Nano-Effekt, die das Spritzwasser abperlen lassen, oder nach einem Sturz ins Wasser nicht jedesmal geputzt werden müssen,  sind sinnvoll.

Sonnenschutzbrillen die beim Surfen oder Segeln getragen werden, sollten mit einem Kopfband und Schwimmkörper versehen werden, um festen Sitz zu gewährleisten und die Verlustgefahr zu reduzieren. Stark durchgebogene Brillenfassungen schützen vor Augenreizungen durch den Fahrtwind und vor der Gischt. Auch erfahrene Surfer stürzen nach Sprüngen immer wieder ins Wasser und sollten vor dem Putzen der Schutzgläser diese mit Frischwasser abspülen – Salzwasser enthält Salzkristalle, die beim Putzen die Gläser zerkratzen können.

Ballsport

Hier kommt der Text rein  

Und – weil er so schön ist – noch ein Werbefilm unseres Markenherstellers Maui Jim: